Highlights 2016

Theaterfreunde ehren Seymur Karimov

Jahresfahrt nach Linz

Spende an die "Stiftung Theater Regensburg"

Künstler feiern sich und andere

Künstlerball der Theaterfreunde: Ein gesellschaftliches Glanzlicht für Regensburg

Fotos vom Theaterball von Günter Staudinger

Fotos Theaterfreunde Regensburg von Grieshaber

Programm des Künstlerballs 2016


Highlights History: - 2017 | - 2016 | - 2015 | - 2014 | - 2013 | - 2012 | - 2011 |


Theaterfreunde ehren Seymur Karimov

mz_artikel

Inhaltsverzeichnis


Jahresfahrt nach Linz

Frühlingsfahrt nach Linz
Zahlreiche Mitglieder der Theaterfreunde verbrachten am 7. und 8. Mai gemeinsam ein fröhliches, anregendes, interessantes Wochenende. Bei strahlendem Sonnenschein legten wir in Passau mit einem Schiff der Gesellschaft "Wurm und Köck" ab. Auf der Fahrt donauabwärts eröffneten sich traumhafte Ausblicke auf die wunderschöne Landschaft. In Linz angekommen, nutzten einige Theaterfreunde die Zeit zu einem Besuch im Lentos Kunstmuseum. Abends genossen alle gemeinsam die Aufführung von "Orfeo ed Euridice", inszeniert als Tanzoper von Mei Hong Lin im neuen Musiktheater am Volksgarten. Am nächsten Tag ging das Kulturprogramm mit einer Führung durch die Innenstadt von Linz weiter, bei der uns die Führerin interessante Einblicke in Architektur, Geschichte und Leben in Linz bot. Nach einer gemächlichen Rückfahrt mit dem Schiff landeten wir glücklich, zufrieden und voller neuer Eindrücke wieder in Passau.

linz4

linz1 linz2

linz3 linz5

linz6

Inhaltsverzeichnis


Spende an die "Stiftung Theater Regensburg"
Bei der Mitgliederversammlung der Theaterfreunde Regensburg am 09. März 2016 konnte die Vorsitzende der Theaterfreunde, Uschi Michalke, ein Scheck in Höhe von 10.000 € aus dem Erlös des Losverkaufs 2015/16 an den Intendanten Jens Neundorff übergeben werden. Ein großartiges Zeichen der Unterstützung des Theaters wurde von den Theaterfreunden Regensburg wieder gesetzt. Der Intendant dankt den Theaterfreunde Regensburg für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle des Theaters Regensburg.

spende

Inhaltsverzeichnis


Von Peter Themessl, MZ 11.01.2016 - Foto altrofoto

Künstler feiern sich und andere

artikel_mz

TANZ Der Ball der Theaterfreunde im Kolpinghaus bot ein breites Spektrum. Neben hoher Sangeskunst genossen die Besucher auch die außergewöhnliche Kulinarik.

Regensburg. Warme Streicherklänge empfingen die frühen Besucher: Mitglieder des Philharmonischen Orchesters bewiesen schon vor Beginn, wie man den Künstlerball der Theaterfreunde so feinsinnig beginnen kann, dass bei den Gästen automatisch ein Lächeln hervorgezaubert wird. Die Ankommenden konnten in aller Ruhe die Blicke über die rot-gelbe Decken-Dekoration und die vielen Lichterketten im Kolpingsaal schweifen lassen oder sich mit ihren nach und nach eintrudelnden Tischnachbarn bekannt machen.

Die Unterhaltung am Tisch war nach dem Beginn des Künstlerballes nicht mehr so leicht: Entweder man tanzte, oder lauschte den vielen Einlagen der Sänger des Theaters. Da mischten sich im Raum die Künste und kulinarische Verführungen: Opernklänge vom Feinsten, während die Gäste vor gedeckten Tischen möglichst wenig mit dem Besteck zu klappern versuchte, wenn sie zum Beispiel die "toskanische Salatkomposition mit Scampi und Estragon-Buttersoße" oder "Wildlachssteak mit Zitronenbuttersoße" probieren. Die 600 Gäste sorgten im ausverkauften Haus für ein gewisses Grundrauschen, das natürlich lauter war als die Stille einer Theatervorführung oder in einer Oper.

Stimmgewaltige Sänger
In drei Blocks bestritten Sängerinnen und Sänger des Theaters den Abend, stimmgewaltig im Duett mit der Blumenarie oder Werken von Gounod, Rossini und Edith Piaf. Gekonnt und doch bescheiden moderiert von Mirko Lodderstedt, der sonst im Theater als Inspizient die Fäden im Hintergrund hält. Alle Stücke hatten mit Frankreich oder Paris zu tun, getreu dem Motto: "Le Bal de Paris". Im Vorfeld hatten die Veranstalter nach den Anschlägen von Paris ihr Motto in Zweifel gezogen. Die Entscheidung, das Motto zu belassen und zu feiern, erwies sich als richtig: "Die Stadt lebt, trotz allem" hatte Uschi Michalke von den Theaterfreunden im Vorfeld ausgegeben. Beim Ballabend waren die Anschläge kein Thema. Verkleidet hatte sich übrigens kaum jemand, die theaterfreundlichen Besucher wählten Sicherheit und erschienen in Anzug und Abendkleid. Sehr ausdruckstark die Eleven der Ballett und Tanzakademie Bonivento Dazzi.

ballett

Bei so viel Ballzauber wurde auch Gutes getan. Die Tombola spülte ordentlich Geld in die Kasse der "Stiftung Theater" - und das ist auch die beste Nachricht daran. Denn bei der Ziehung gegen Mitternacht gab es Kopfschütteln im Raum und Augenrollen der Beteiligten. Intendant Jens Neundorff von Enzberg schaffte es, sowohl die Glücksfee mit einem lahmen Österreicherwitz als auch die kolossal gute Band "Be friends" dumm dastehen zu lassen: "So, den Trommelwirbel üben wir nochmal, damit die Glücksfee, obwohl sie Österreicherin ist, auch richtig zum Takt ziehen kann!" Daraufhin hob beim dritten Preis, einem Abendessen mit dem Intendanten und der Vorsitzenden der Theaterfreunde, niemand die Hand. Dafür freut sich Hauptgewinnerin Christina Kutzer über ein Premieren-Abo, das die Theaterfreunde für zwei Personen spendierten.

2017 wieder ein Theaterball
Im nächsten Jahr gibt es wieder einen Theaterball. Intendant Jens Neundorff gab auch den Termin bekannt: es wird der Faschingssamstag sein, das ist der 25. Februar 2017. Oder, in den Worten des Intendanten: "Genießen Sie heute den Künstlerball. Nächstes Jahr müssen Sie wieder ins Theater".

15 16

17 19

20 21

Inhaltsverzeichnis


Künstlerball der Theaterfreunde: Ein gesellschaftliches Glanzlicht für Regensburg
Wochenblatt am 11.01.2016

uschi_klaus

Foto: Günter Staudinger / Text Christian Eckl
Der Künstlerball der Theaterfreunde am Samstagabend, 9. Januar, war wieder einmal das gesellschaftliche Glanzlicht zu Beginn des jungen Jahres 2016.

Wenn die Theaterfreunde unter Vereinsvorsitzender Uschi Michalke zum Ball einladen, dann ist das ein Gesellschaftsereignis: Seit Jahren, ach was, seit Jahrzehnten ist das Theater Regensburg Kristallisationspunkt der Regensburger Gesellschaft.

Kein Wunder also, dass viele der Aufforderung folgten und den Ball ganz am Anfang des Jahres sichtlich genossen.

Inhaltsverzeichnis


Fotos vom Theaterball von Günter Staudinger

ball1 ball3


Fotonachweis: Theaterfreunde Regensburg Grieshaber

9 10

5 6

16 4

Inhaltsverzeichnis


25 28


Programm Künstlerball 2016 Theaterfreunde Regensburg e.V.

Vorprogramm: Moonligth-Quartett (4 Musiker des Philharmonischen Orchesters) und Satomi Nishi am Piano
Moderation: Mirko Lodderstedt
Musikalische Leitung: Tom Woods
Programmkonzeption: Eva Schuster
Lichtgestaltung: Ralf Braun
Eröffnung: Eleven der Ballett und Tanzakademie Bonivento Sebastiano & Susanna Dazzi

Sänger und Sängerinnen:
Martina Fender
Anna Pisareva
Aurora Perry
Vera Semieniuk
Theodora Varga

Yinjia Gong
Matthias Laferi
Matthias Wölbitsch
Jonathan Winell
Juan Carlos Falcon
Seehon Ha
Levente Török Begleitung am Piano

Das Programm:

Block 1
Gounod - Romeo - Je veux vivre - Pisareva
Gounod - Faust - Salut demeure - Gong
Rossini - Chanson du bébé - Falcon
Offenbach - Hoffmann - Barcarolle - Fender/ Semieniuk
Satie - Je te veux - Ha

Block 2
Piaf - La vie en Rose - Semieniuk
Piaf - Non, je ne regrette - Semieniuk
Porter - Let's do it - Wölbitsch
Porter - Night and Day - Laferi
Porter - I love Paris - Laferi
Bernstein - Candide - Glitter and be gay - Perry

Block 3
Donizetti - La Fille du R - Ah mes amis - Winell
Donizetti - La Fille - Chacun le sait - Perry
Meyerbeer - Hugenotten - Nobles seigneurs - Fender
Delibes - Lakme - Blumenarie - Pisareva/ Semieniuk
Verdi - Traviata- Follie, Follie - Varga
Verdi - Traviata - Brindisi - Varga, Gong, Ensemble

Die Theaterfreunde danken allen Mitwirkenden für die wunderschöne Ballnacht!

Inhaltsverzeichnis